Hintergrundbild im Kopf

Wichtig zu wissen

Wichtig zu wissen

Sicherheit und Hygiene

Ist Elbespass als privater Anbieter vertrauenswürdig und hält sich an einschlägige Regeln?

Ja. Die gewerbliche Schifffahrt auf der Elbe und somit auch Elbespass wird vom Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) und der Wasserschutzpolizei (WSP) regelmäßig überwacht. Wir haben vom WSA nach Abnahme eine Zulassung für jedes Boot als gewerblicher Vermieter unter Beachtung der besonderen gesetzlichen Regelungen für gewerbliche Vermieter. Wir werden einmal jährlich von der WSP ausführlich kontrolliert und auch im normalen Geschäftsbetrieb finden immer wieder anlassunabhängige Kontrollen unserer Boote durch die WSP statt. Unsere Küche wird regelmäßig von der zuständigen Stelle der Landeshauptstadt Dresden überwacht.

Wie steht es um Versicherungsschutz, wenn etwas passiert?

Elbespass ist bis zur Höhe von 5 Millionen € gegen Schäden versichert, die Gästen oder anderen dritten Personen auf Grund von Pflichtverletzungen oder Haftpflichtrisiken durch Elbespass entstehen.  Für Skipperfahrer bitte die Besonderheiten im Abschnitt Skipper beachten.

Was ist mit der Qualifikation der Bootsführer?

Jeder unserer Bootsführer muss von Gesetzes wegen eine entsprechende Lizenz besitzen. Bevor ein Bootsführer mit Gästen das erste Mal allein herausfährt, hat er darüber hinaus eine interne Schulung und Ausbildung bei Elbespass durchlaufen.

Buchung und weitere Fragen

Wie und wo kann ich Termine Buchen?

Am einfachsten online über diese Homepage. Sie finden unter  Buchen und Preise den Button „Termin Buchen“, über den Sie auf unseren Echtzeit- Buchungskalender kommen. Hier sehen Sie alle freien Termine, können in Echtzeit buchen und können sicher sein, dass Ihr Wunschtermin nicht zwischenzeitlich anderweitig vergeben wird. Natürlich können  Termine auch telefonisch  oder per Email angefragt werden.

Wie erfolgt die Bezahlung?

Zahlungen können per SEPA-Überweisung, mit Paypal oder an der Anlegestelle in bar geleistet werden. Gutscheinkäufe sind bei Abholung oder vor Versand in voller Höhe zu zahlen. Auf gebuchte Termine ist bis spätestens 7 Tage nach Buchungsbestätigung eine Anzahlung in Höhe von 50% zu leisten. Achten Sie bitte auf die Einhaltung der Zahlungsfrist, da bei Nichteinhaltung der Termin für andere frei wird.  Der Restbetrag kann am Tag der Fahrt beim Bootsführer in bar beglichen werden oder bis zum letzten Banktag vor der Fahrt (Eingang auf unserem Konto) überwiesen werden (SEPA oder Paypal).

Wo startet und endet die Fahrt?

Unserer Fahrt starten und enden an unserem Bootsanleger im Hafen Dresden Neustadt (Leipziger Str. 15-23, 01097 Dresden).  Auf Anfrage ist es auch möglich, gegen zusätzliche Verbringungskosten/Anlegekosten  andere Start- und Zielpunkte im Dresdner Stadtgebiet zu vereinbaren. Sollet dies gewünscht sein, sprechen Sie uns rechtzeitig an, da wir in aller Regel hierfür Anlegegenehmigungen anderer Anbieter einholen müssen.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Eine Fahrt bei leichtem, kurzzeitigem  Regen stellt durch die Überdachung der Boote kein Problem dar. Sollte es stärker regnen, jahreszeitunüblich kalt sein oder für den Fahrttag eine so unbeständige Wetterprognose bestehen, dass Sie Ihr Ereignis nicht sinnvoll planen können, können Sie die Fahrt wetterbedingt – kostenfrei absagen.  Bei Wetterlagen, die die Sicherheit der Fahrt gefährden, wie Starkregen, Gewitter, starkem Winde, Hochwasser und Niedrigwasser, sagen wir die Fahrt – unabhängig von Ihren Wünschen ab; natürlich ebenfalls kostenfrei für Sie.  In der Regel kann im Nachhinein ein Ersatztermin vereinbart werden.

Wie kann ich Gutscheine einlösen?

Sollten Sie im Besitz eines Gutscheins sein, geben Sie dieses zwingend mit der Gutscheinnummer bei der Buchung an. Anderenfalls kann der Gutschein ggf. für diese Buchung nicht berücksichtigt werden. Originalgutscheine bringen Sie unbedingt zur Fahrt mit. „Internetgutscheine“, also Gutscheine, die beliebig oft ausgedruckt werden können, senden Sie uns binnen 7 Tagen nach Buchungsbestätigung, jedoch in jedem Falle bis 3 Werktage vor der Fahrt zur Verifizierung zu. An der Anlegestelle haben unsere Mitarbeiter nur eingeschränkte Möglichkeiten, die Gültigkeit von „Internetgutscheinen“ zu überprüfen und sind angewiesen, Gäste bei Zweifeln abzuweisen.

Wie erfolgen Rückerstattungen der Anzahlung bei Fahrtausfall?

Sollte ein Ersatztermin vereinbart worden sein, bleibt die Anzahlung für den Ersatztermin stehen. In allen anderen Fällen erstatten wir in aller Regel am nächsten Büro- und Banktag eine geleistete Papyalzahlung durch Rückerstattung über Paypal und eine auf andere Weise getätigte Zahlung durch Überweisung auf ein von Ihnen zu benennendes Bankkonto.

Wie lange vorher sollte ich buchen?

Wochenendtermine in der Hauptsaison, insbesondere Samstagstermine oder spezielle Feiertagstermine, wie Himmelfahrt sind meist schon 4-8 Wochen im Voraus ausgebucht. Ebenso raten wir größeren Gruppen, die 2 oder 3 Boote benötigen, unabhängig vom Fahrttage einige Wochen im Voraus zu buchen. Einzeltermine von Sonntagnachmittag bis Freitagnachmittag sind meist auch noch mit einigen Tagen Vorlauf erhältlich. Aber bitte beachten Sie, dass jede Fahrt individuell vorbereitet und geplant wird, sodass wir uns – auch bei freien Bootskapazitäten schwer tun, Buchungen für den nächsten oder übernächsten Tag zu realisieren.

Fragen zu Grillbooten

Wie vielen Personen können mitgenommen werden?

Pro Grillboot können bis zu 10 Gäste befördert werden. Bei drei zur Verfügung stehenden Booten beträgt die maximale Gästezahl pro Buchung 30 Personen. Kinder jeden Alters gelten hierbei schifffahrtspolizeilich als ganze Person. Jegliche Anfrage einer Belegung mit mehr, als 10 Gästen ist zwecklos.

Kann ich meine eigenen Speisen und Getränke mitbringen?

Gern! Wir bieten Grillbootfahrten mit Catering und ohne Catering („Selbstversorger“) an. Auch für Selbstversorger  decken wir das Boot gegen eine einmalige Pauschale in Höhe von 20,00 € komplett mit  Geschirr, Besteck, Gläsern, Grillzange, Ketchup, Senf ein und heizen  den Grill vor. Sie benötigen also nur Ihre Speisen und Getränke, für den Rest sorgen wir.

Werden Schwimmwesten benötigt?

Eine Schwimmwestenpflicht besteht nur für Kinder bis einschließlich des 12. Lebensjahres. Bitte geben Sie die Anzahl der Kinder (mit Altersangabe) immer bei der Buchung mit an, damit wir die passenden Schwimmwesten bereithalten.  Schwimmwestenpflicht für Kinder ist eine schifffahrtspolizeiliche Vorgabe, Anfragen zu Ausnahmen, „weil der Filius das Jugendschwimmabzeichen in Gold hat“, sind zwecklos. Für ältere Kinder und Erwachsene ist das Tragen einer Schwimmweste freiwillig. Auf dem Boot sind hierfür ausreichend Schwimmwesten vorhanden.

Meine Frau ist schwanger. Meine Oma ist 80. Kann Sie mit?

Eine Grillbootfahrt ist keine besondere Herausforderung für die Gäste. Der Zugang ist bequem. Unsere Bootsführer geben gern Hilfestellung.  Für schon viele Schwangere oder auch ältere Menschen über 80 Jahre war eine Grillbootsfahrt ein Erlebnis. Allgemein können wir auch für diese Personen eine Grillbootsfahrt empfehlen. Da alle Menschen individuell sind, kommt es natürlich im Einzelfall darauf an, ob sich die Person dies zutraut.

Ich habe ein Handicap. Kann ich trotzdem Grillboot fahren?

Grundsätzlich ja. Wir durften schon einige Menschen mit verschiedenen Handicaps bis hin zum Erlebnisausflug einer kompletten „Blindenwerkstatt“ auf dem Grillboot begrüßen. Unsere Fahrer sind sehr gern vor Ort behilflich. Sprechen Sie uns gern schon bei der Buchung darauf an, um entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Wichtig für Rollstuhlfahrer: Im Grillboot ist kein Platz für den Rollstuhl. Somit können wir leider Rollstuhlfahrer, die zwingend im Rollstuhl sitzen bleiben müssen, nicht befördern.

Können Hunde mit aufs Boot?

Selbstverständlich gern. Aber Sie kennen Ihren Hund am besten. Auf dem Boot ist wenig Bewegungsfreiheit; entscheiden Sie bitte selbst, ob dies für Ihren Hund angenehm ist. Bei einem voll besetzten Boot würden wir aber aus Platzgründen von der Mitnahme eines mittelgroßen oder großen Hundes abraten.

Kann ich den angebotenen Speisen und Getränken vertrauen?

Wir unterliegen der Überwachung durch das Lebensmittelüberwachungsamt der Landeshauptstadt Dresden. Wir lagern und verarbeiten entsprechend der gesetzlichen Regelungen und dokumentieren dies für die regelmäßigen Kontrollen. Unsere Zulieferer sind gestandene regionale Unternehmen, wie die MEGA-Fleigeno und für Getränke der Getränkegroßhändler Dietrich & Feustel.

Wie ist das mit Musik auf dem Grillboot?

Alle unsere Grillboote sind mit einer Musikanlage mit einem Klinkensteckeranschluss 3,5 mm (sog. „Miniklinke“).  Dies ist der am weitesten verbreitete Anschluss an Smartphones, Tablets, i-Pod oder MP3-Playern. Sie können auf einem solchen Tonträger Ihre Musik mitbringen und selbst abspielen. Im Zweifel schauen Sie bitte in der Anleitung Ihres Tonträgers, welchen Kopfhöreranschluss dieser hat. Elbespass selbst beschallt Sie nicht mit eigener Musik.